Herzog Friedrich Rosenpreis Friedrichstadt

Fotowettbewerb „Rosen in Friedrichstadt“

Im Rahmen des »HERZOG FRIEDRICH ROSENPREIS« organisieren wir einen Fotowettbewerb zum Thema „Rosen in Friedrichstadt“. Bei diesem Wettbewerb handelt es sich um einen Publikumspreis. Es gewinnt, wer die meisten Menschen von seinem Werk überzeugen kann.

Bestes Foto zum Thema „Rosen in Friedrichstadt“ (Publikumspreis)

Der Fotowettbewerb steht ohne jede Einschränkung allen Fotografen und Fotografinnen offen. Auch in Bezug auf die Bildgestaltung gibt es keine Vorgaben, welche die künstlerische Freiheit der Wettbewerbsteilnehmer einschränken würden. Der Wettbewerbsbeitrag kann also farbig oder schwarz / weiß sein und darf mit Bildbearbeitungssoftware bis zur Verfremdung bearbeitet werden. Alles ist erlaubt. Einzige Vorgabe: Das Bild muss Rosen in Friedrichstadt zeigen.

Bei diesem Fotowettbewerb handelt es sich um einen Publikumspreis. Das Gewinnerbild wird also in einem Online-Voting, welches jeweils zwei Wochen vor den Rosenträumen (also am Samstag vor den Veranstaltungswochenende) beginnt und am Freitag vorher endet.

Die eingesendeten Bilder werden auf 1621.sh präsentiert und können dort auch bewertet, bzw. gewählt werden.

Teilnahmeberechtigung und Wettbewerbseingabe

Der Kreis der möglichen Preisträger ist nicht eingeschränkt. Jeder der über eine Fotografie verfügt, welches Friedrichstadt im Kontext von Rosen zeigt, kann mit diesem Bild teilnehmen. Es muss sich nicht zwingend um ein aktuelles Bild handeln. Allerdings kann jedes Bild (auch in veränderter Form) nur ein einziges Mal am Wettbewerb teilnehmen.

Ausnahmslos alle können an diesem Wettbewerb teilnehmen. Das Bild muss weder aktuell sein, noch darf es nicht bearbeitet werden. Die einzige Bedingung ist, dass die Rose in Friedrichstadt aufgenommen wurde.

Achtung: Wer einen Beitrag zum Fotowettbewerb einreicht, muss über die uneingeschränkten Bildrechte verfügen. Mit der Einreichung des Beitrages müssen die Wettbewerbsbedingungen akzeptiert werden, welche diesen Passus zwingend vorschreiben. Die Wettbewerbsleitung lehnt jede Verantwortung und Haftung ab, sollte ein Beitrag die Bildrechte von Dritten verletzten!

Eingereicht wird das Bild in aller Regel online über eine von uns eingerichtete Beitragsseite. Diese erreicht man zum Beispiel mit einem Klick auf diesen Link.

Wer keinen eigenen PC oder Internetanschluss hat, kann seine Stimme auch im Rosen-Huus am Markt 22, in Friedrichstadt abgeben.

Preise

Die Preissumme besteht aus einem Preisgeld in Höhe von 150.- EUR in bar und geht an den oder die Eigentümer/in der Bildrechte. Zusätzlich wird vom Siegerbild eine Postkarte für den Verkauf gedruckt. Der oder die Preisträger/in werden für die Dauer eines Jahres zur Hälfte am Nettoverkaufserlös beteiligt.

Weitere Preise im Wert von 30 EUR gehen an den/die Zweitplatzierten, bzw. 20 EUR an den /die Drittplatzierten. Sämtliche Teilnehmer erhalten zudem eine kleine, rosige Leckerei, welche man innerhalb von 12 Monaten ab Einreichung des Wettbewerb-Beitrages, im Rosen-Huus, am Markt 22, in 25840 Friedrichstadt abholen kann. Es findet kein Versand statt!

Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt und der Rechtsweg ist selbstverständlich ausgeschlossen.

Beim Fotowettbewerb stehen Spaß und Freude im Vordergrund

Gewinnen ist großartig, mitmachen ist besser. Beim HERZOG FRIEDRICH ROSENPREIS« geht es deshalb nicht in erster Linie darum, einen Preis abzuräumen. Wir hoffen vielmehr, dass Sie viel Spaß bei der Bildgestaltung haben und es Ihnen Freude macht, die kleine Stadt zwischen Eider und Treene mit anderen Augen zu sehen. In diesem Sinne freuen wir uns über Ihren Beitrag zum diesjährigen Fotowettbewerb und hoffen, dass Sie auch an den Werken der anderen Beiträge ihre Freude haben.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen